Halsketten

Halsketten nicht nur fürs mittelalterliche Volk

In der Kategorie "Halsketten" von Belanas Schatzkiste findest du eine vielfältige Auswahl an Schmuckketten, die perfekt zu deinem Wikinger-, römischen, germanischen oder keltischen Gewand passen. Egal ob du nach einer keltischen Kette oder einer Halskette im römischen Stil suchst, bei Belanas Schatzkiste wirst du garantiert fündig.

Wikinger Bernsteinkette mit Glasperlen
Du liebst Überraschungen? Hier bekommst Du eine einzigartige Wikinger Bernsteinkette, denn jede Kette hat eine andere Wikingerzeitliche Glasperle.
​​​​​​​Jeder Bernstein ist etwa 3-4 cm groß.
19,90 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
37 bis 58 (von insgesamt 58)

Exquisite Halsketten für Liebhaber des Mittelalters

Ich weiß, dass es manchmal schwierig sein kann, die perfekte Halskette zu finden, die nicht nur deinem Stil entspricht, sondern auch hochwertig und langlebig ist. Ich fertige meine Halsketten selbst an, weil ich es liebe, mit verschiedenen Farben und Texturen von Perlen zu spielen. Es gibt so viele wunderschöne Möglichkeiten, Perlen in einer Kette anzuordnen, und ich finde es unglaublich befriedigend, etwas so Schönes mit eigenen Händen zu schaffen. Außerdem fühle ich mich immer sehr stolz, wenn ich jemanden mit einer meiner Halsketten glücklich machen kann.

Meine Halsketten sind aus robusten Materialien wie Edelstahl, Leder und Bronze gefertigt und werden sorgfältig von Hand verarbeitet. Jede Kette hat ihre eigene Geschichte und Bedeutung, die perfekt zu deinem individuellen Stil und deiner Persönlichkeit passt.
Diese Ketten sind nicht nur robust und langlebig, sondern auch ein echter Hingucker.

 

Wikinger Ketten

Für die Liebhaber der nordischen Kultur und besonders der Wikinger, bietet meine Auswahl an Ketten eine vielfältige Auswahl an Thorshammer-Ketten sowie Ketten mit anderen authentischen Wikinger-Symbolen. Diese einzigartigen Ketten werden mit großer Sorgfalt hergestellt und bestehen aus hochwertigem Bronze und Edelstahl. Um den historischen Funden aus der Wikingerzeit gerecht zu werden, sind einige der Ketten sogar mit handgefertigten Glasperlen verziert. Ob im Alltag oder zu besonderen Anlässen, diese einzigartigen Schmuckstücke sind eine perfekte Wahl, um Deinen individuellen Stil zu unterstreichen und Deine Verbindung zur Geschichte und Kultur der Wikinger zum Ausdruck zu bringen.
 

Nordische Halsketten – für Wikinger & nicht-Wikinger

Bei Belanas Schatzkiste findest Du eine große Auswahl an nordischen Halsketten. Ein besonders schönes Beispiel sind die Glasperlenketten der Wikinger. Diese Halsketten bestehen aus handgefertigten Glasperlen, die in verschiedenen Farben und Größen miteinander kombiniert wurden. Die Wikinger verwendeten diese Halsketten als Schmuck, aber auch als Handelsware. Einige der Glasperlenketten sind heute noch erhalten und werden in Museen ausgestellt.

Neben den Glasperlenketten gibt es auch Halsketten mit Thorshammer und anderen Wikinger-Symbolen. Der Thorshammer ist ein Zeichen für den Gott Thor, der in der nordischen Mythologie eine große Rolle spielt. Er wurde von den Wikinger getragen, um Schutz und Stärke zu erhalten. Bei Belanas Schatzkiste findest Du Thorshammerketten in verschiedenen Ausführungen, von schlicht bis aufwendig verziert.

Auch für Kinder gibt es nordische Halsketten bei Belanas Schatzkiste. Diese Kinderketten sind mit kindgerechten Motiven versehen und eignen sich perfekt als Geschenk oder Mitbringsel. So können auch die Kleinsten der Wikinger-Begeisterung frönen und sich schmücken wie ihre großen Vorbilder.

Insgesamt sind nordische Halsketten ein faszinierender Einblick in die Kunst und Kultur der Wikingerzeit. Jede Kette erzählt ihre eigene Geschichte und spiegelt das kreative Können der Wikinger wider. Besonders bei Belanas Schatzkiste findest Du eine große Auswahl an nordischen Halsketten, die Dich in die Welt der Wikinger entführen und begeistern werden.


Die faszinierende Zeit der Wikinger & Kelten

Wenn Du auf der Suche nach einem einzigartigen Accessoire bist, das Deinem Gewand das gewisse Extra verleiht, solltest Du Dir meine keltische Halsketten ansehen. Diese Halsketten zeichnen sich durch ihre einzigartige Gestaltung aus und tragen oft traditionelle keltische Symbole wie den keltischen Knoten, Spiralen oder Yggdrasil.

Die keltische Kunst und Kultur hat eine reiche und faszinierende Geschichte. Die Kelten beherrschten Europa und Teile Asiens für Jahrhunderte und prägten so die europäische Geschichte nachhaltig. Bei der Gestaltung ihrer Kunstwerke verwendeten sie oft naturgetreue Darstellungen von Tieren und Pflanzen und entwickelten dabei eine unverwechselbare Bildsprache.

Keltische Halsketten werden oft aus Schmiedeeisen, Bronze, Silber oder Gold gefertigt. Beim Betrachten der Schmuckstücke wirst Du feststellen, dass sie aufgrund ihrer besonderen Gestaltung oft als Talisman oder Schutzamulett getragen wurden. Auch heute noch tragen viele Menschen keltischen Schmuck als Symbol für ihre eigenen Werte und Überzeugungen.

Viele keltische Symbole haben eine spezielle Bedeutung und sind während der Celtic Revival-Bewegung im späten 19. Jahrhundert wiederentdeckt worden. Symbole wie Triskele, Dreifaltigkeit, Kleeblatt, Yggdrasil und viele andere sind heute noch beliebt und werden von vielen Menschen in Schmuckstücken getragen.

Keltische Halsketten sind ein vielseitiges Accessoire, das zu verschiedenen Outfits und Stilen passt. Ob Du sie zur Arbeit, im Alltag oder zu besonderen Anlässen trägst, sie werden sicher Aufmerksamkeit erregen und Deine Persönlichkeit unterstreichen.

Die Fertigung von keltischen Halsketten erfordert viel Handarbeit und Sorgfalt. Es ist daher keine Überraschung, dass diese Schmuckstücke oft von Menschen angefertigt werden, die ihre Kunst und Leidenschaft zur Herstellung von handgefertigtem Schmuck zum Ausdruck bringen möchten.

Wenn Du einzigartigen Schmuck liebst, der eine besondere Bedeutung hat und aus hochwertigen Materialien hergestellt wurde, sind keltische Halsketten genau das Richtige für Dich. Ob als Talisman oder einfach als Ausdruck Deiner Persönlichkeit und Deines Stils, diese Schmuckstücke sind eine großartige Wahl. Entdecke meine exklusiven und zauberhaften keltischen Halsketten, die Dich sicher begeistern werden.


Nordischer Schmuck vom Volk der Wikinger

Wikinger Halsketten waren ein wichtiger Bestandteil der Kleidung und des Schmucks der Wikinger. Sie dienten nicht nur als modisches Accessoire, sondern auch als Statussymbol und Ausdruck der Persönlichkeit ihres Trägers.

Die Materialien, aus denen Wikinger Halsketten hergestellt wurden, variierten je nach dem sozialen Status und der finanziellen Situation des Trägers. Einfache Wikinger trugen oft Halsketten aus Leder, mit Anhängern aus Knochen oder Zinn, während wohlhabende Wikinger Halsketten aus Gold und Silber bevorzugten.

Die Formen der Halsketten waren ebenfalls vielfältig. Einige Wikinger trugen einfache Ketten ohne Anhänger, während andere Ketten mit symbolischen oder religiösen Anhängern trugen. Wieder andere trugen Glasperlenketten mit mindestens einer und teilweise hunderter Glasperlen. Ein beliebtes Symbol war der Thorshammer, auch bekannt als Mjölnir, der als Schutzamulett diente und oft von Kriegern getragen wurde.


Einige Halsketten hatten auch eine praktische Funktion. Zum Beispiel wurden einige Anhänger als Messer oder Werkzeug verwendet, während andere Anhänger als Gewichte oder Maßeinheiten dienten.

Die Herstellung von Wikinger Halsketten war ein aufwändiger Prozess. Die Ketten wurden oft von Hand gefertigt und mit kunstvollen Verzierungen versehen. Einige Halsketten wurden auch mit Edelsteinen oder Perlen verziert, um ihren Wert und ihre Schönheit zu erhöhen.

Insgesamt waren Wikinger Halsketten ein wichtiger Teil der Wikingerkultur und zeigten den sozialen Status und die Persönlichkeit des Trägers. Heutzutage sind Wikinger Halsketten immer noch beliebt und werden oft von Menschen getragen, die sich für die Wikingerkultur und ihre Geschichte interessieren.


Ketten in Handarbeit gefertigt

Nordische Halsketten in Handarbeit kunstvoll zusammengestellt, kombiniert mit teilweise handgefertigten bunten Glasperlen, oder natürlichen Holzperlen werden ganz traditionell auf einem Lederband aufgereiht. So wirken Halsketten mit Thors Hammer am schönsten.
Um die Bedeutung von Wikinger-Halsketten richtig zu würdigen, ist es wichtig zu verstehen, dass sie mehr als nur einfache Accessoires sind. Sie repräsentieren eine Kultur und eine Geschichte, die viel über die menschliche Natur aussagen. Die nordischen Symbole, die auf den Halsketten zu finden sind, verkörpern die Werte und Ideale, die die Wikinger als Volk verehrten.

Insgesamt sind Wikinger Halsketten eine einzigartige Möglichkeit für Menschen, ihr Interesse an der nordischen Kultur und Geschichte zum Ausdruck zu bringen. Sie sind schön und gleichzeitig kraftvoll und verleihen jedem Outfit ein unverwechselbares nordisches Flair. Ob als Geschenk für einen geliebten Menschen oder als eigenes Accessoire - Wikinger Halsketten sind ein beeindruckendes Highlight jeder Schmucksammlung!


Eine bunte Auswahl von Halsketten mit Thors Hammer
 

Natürlich gehört auch der beliebte Thors Hammer in meine Sammlung nordischer Halsketten. Thors Hammer war einst die magische Waffe des Gottes Thor. Heute gilt er als Symbol des heidnischen Glaubens. Die Halsketten mit Thors Hammer bilden das Zentrum von bunten Glasperlen und haben einen romantischen Touch. Auf einem Leinenkleid getragen, sind sie eine wunderschöne Zierde für jede Frau und Mutter. Sie übergibt als Geschenk ihrem Mädchen eine Kinderkette mit Holz- oder Glasperlen und einem Schutzsymbol wie einem Thorshammer oder einer Lunula.


Geschenke fürs Herz: Niedliche Kinderketten aus Holz und Metall

 Wikinger-Holzperlenketten üben eine besondere Faszination aus. Auch bei den Kinder-Holzketten rückt das Kunstwerk in den Mittelpunkt, da jeder Anhänger von mir sorgfältig ausgewählt und schön arrangiert wurde. Diese Wikinger-Halsketten für die kleinsten Mitglieder der Gesellschaft sind mit Glasperlen oder Holzperlen verziert.

Auch hier zieren kleine Glasperlen das Lederband, in der Mitte der Anhänger: Ein süßes Pferd oder ein Eber, auch Ketten für Mädchen mit dem Lunula Symbol sind ein wundervoller Schmuck für kleine Wikinger und Wikingerinnen. Lunula bedeutet kleines Möndchen und dieser war schon beim Volk der Wikinger bekannt und war ein beliebtes Schutzsymbol für Mädchen und Frauen.

Keltische Halsketten mit keltischen Symbolen

Eine beliebte Design-Element der keltischen Halsketten ist der Knoten, der ein Symbol für die Unendlichkeit und Einheit darstellt. Es gibt eine Vielzahl von Knoten-Designs, die in keltischen Halsketten verwendet werden, einschließlich des Trinity Knotens, der Triquetra und des Endlosknotens.

Neben dem Knoten sind auch andere Symbole beliebt, darunter der keltische Yggdrasill, ein populäres Symbol, das für das Leben steht. Diese Symbole werden oft mit anderen natürlichen Elementen wie den Blättern oder dem Baum des Lebens kombiniert, um ein vollständiges Design zu erstellen.

Keltische Halsketten sind nicht nur wunderschön, sondern haben auch eine tiefe Bedeutung und Geschichte. Jede Halskette ist ein Symbol für das keltische Erbe und kann dem Träger ein Gefühl der Verbindung zu seiner Vergangenheit geben. Eine keltische Halskette ist ein Sinnbild für die Kunst, das spirituelle Leben, die Kultur und das Handwerk der keltischen Völker.

 

Antike Ketten

Die Antike bezeichnet die Zeit vom 5 Jh. vor Chr. bis 426 nach Chr., wobei die Zeit von 284 bis 476 n. Chr. als Spätantike bezeichnet wird, diese endete mit der Völkerwanderungszeit. In die Spätantike fällt auch die germanische Eisenzeit, diese war von 375 bis 650 n. Chr.

Antike Halsketten sind seit jeher ein zentraler Bestandteil der menschlichen Kultur und werden seit Tausenden von Jahren von Männern und Frauen gleichermaßen getragen. Die römische Kaiserzeit ist bekannt für ihre beispiellosen Juwelierskunst, die zu einigen der schönsten und luxuriösesten Halsketten der Antike führte.

Eine der bekanntesten Halsketten aus der römischen Kaiserzeit ist die Perlenkette, die normalerweise aus wertvollen Edelsteinen wie Saphir, Smaragd oder Rubin hergestellt wurde. Aber auch farbige Glasperlenketten wurden gerne von den Römerinnen getragen. Sehr beliebt waren zur Kaiserzeit auch Phallus-Ketten
Solche Ketten wurden oft von Königinnen und Prinzessinnen getragen und galten als Statussymbol. Eine weitere beliebte Art von antiken Halsketten war die sogenannte Torques. Diese Ketten bestanden aus schwerem Metall und wurden von gallischen Kriegern als Anerkennung ihrer Tapferkeit und ihres Mutes getragen.

Die römischen Kaiser trugen ebenfalls prächtige Halsketten, oftmals mit Medaillons und Anhängern, die ihre jeweiligen Stämme und Clans repräsentierten. Diese Ketten wurden oft aus Gold und Silber gefertigt und mit Edelsteinen wie Topas und Smaragd besetzt.
 

Römisches Phallus-Symbol

Die römische Kultur war eng mit der Verehrung von Phallus-Symbolen verbunden, die als Zeichen für Fruchtbarkeit und Wohlstand galten. Aufgrund ihrer heilbringenden Eigenschaften wurden Phallus-Symbole in verschiedenen Formen und Größen gefertigt und als Schmuckstücke getragen.

Besonders bekannt waren Halsketten mit Phallus-Anhängern, die als Amulett gegen den bösen Blick und andere Formen von Unglück dienten. Diese Ketten wurden aus verschiedenen Materialien wie Gold, Silber oder Bronze hergestellt und oft mit Edelsteinen oder Perlen verziert.

Die Phallus-Halsketten waren in verschiedenen Größen erhältlich, von kleinen Diskretionsanhängern bis hin zu auffälligen, lebensgroßen Darstellungen. Einige Anhänger waren mit Inschriften versehen, die die Fruchtbarkeit und das Glück des Trägers förderten.

Die Verwendung von Phallus-Symbolen als Schmuckstücke war in der römischen Kultur nicht als obszön oder anstößig empfunden. Im Gegenteil, Sexualität und Fruchtbarkeit wurden in der römischen Kultur als positiv angesehen und genossen einen hohen Stellenwert.

Insgesamt waren römische Phallus-Halsketten nicht nur Schmuckstücke, sondern auch Ausdruck der tiefen spirituellen Überzeugungen und kulturellen Traditionen der Römer. Heute werden sie oft als faszinierende Zeugen einer vergangenen Epoche betrachtet, die uns einen Einblick in die komplexe Beziehung zwischen Sexualität, Religion und Kultur in der römischen Welt geben.

 

Ägyptische Ketten


Ein weiteres Beispiel für antike Halsketten sind die Ägyptischen Ketten, die im alten Ägypten getragen wurden und aus winzigen Lapislazuli-Perlen gefertigt waren, die in feine Garnschnüre eingearbeitet wurden. Diese Halsketten symbolisierten den Reichtum und die Überlegenheit des Trägers. Ebenfalls im Alten Ägypten wurden Ankh- und Scarabäus-Halsketten getragen, die sowohl als Schmuck, als auch als Talisman dienten, um den Träger vor Krankheit und bösen Geistern zu schützen.

Insgesamt sind antike Halsketten ein faszinierendes Zeugnis des menschlichen Strebens nach Schönheit und Reichtum. Sowohl in der römischen Kaiserzeit als auch im Alten Ägypten waren Halsketten ein wichtiges Symbol der Stellung und der Macht, und wir können heute noch die faszinierende Handwerkskunst dieser alten Zivilisationen bewundern.

Der natürliche Look meiner Halsketten spiegelt die Naturverbundenheit wider!